Frühlingsfest mit Mario Goldstein

Für unser Frühlingsfest am 14. April 2018 konnten wir den bekannten Abenteuerer Mario Goldstein gewinnen.

Mario Goldstein macht sich mit 1000 Friedensbotschaften auf dem Weg zum Dalai Lama. Sein Ziel ist es, mit einem ausrangierten Wasserwerfer der Bereitschaftspolizei bis in den Norden Indiens zu gelangen und dort das geistige Oberhaupt der Tibeter zu treffen.

Gemeinsam mit seinem Bruder René beginnt eine außergewöhnliche Reise, die über die sagenumwobenen Meteoraklöster, hinein in die einzigartige Landschaft Kappadokiens führt. Die Wüste Irans scheint endlos und Pakistan hinterlässt seine Spuren. Die Armee eskortiert die Brüder entlang der afghanischen Grenze und die offenen Worte eines pakistanischen Zollbeamten berühren.

In McLeod Ganj besucht Mario den reinkarnierten Seniorlehrer des Dalai Lamas und erfährt, wie wichtig es ist, den tibetischen Kindern im Exil einen guten Start in die Zukunft zu ermöglichen. Ein junger Mönch erzählt von seiner gefährlichen Flucht aus Tibet.

Immer wieder finden die Brüder geistige Unterstützer und eine Vision wird Wirklichkeit: Sie werden überraschend in die Residenz des 14. Dalai Lama gebeten.

Mario GoldsteinMario Goldstein2